HOME
 B-Stand
 F-Stand
 U-Stand
 Pz-Stand
 K-Stand
 M-Stand
 V-Stand
E-MAIL_1

Pz- Stand

Pak- Unterstellraum

Groesse:      7,60 x 13,25 m

Besatzung:  15 Mann

Betonmasse: 361 m3

Diese Anlage diente zur Unterbringung einer 3,7 cm Pak, sowie derer Bedienungsmannschaft (6 Mann). Weiterhin bot sie im groessten Raum Platz fuer eine Infanteriegruppe (9 Mann). Als weitere Besonderheit besass sie eine Infanteriebeobachtungskleinstglocke. Die eigentliche "Pak- Garage" war mit einer zweifluegeligen Panzertuer verschlossen, die Infanteriegruppe konnte die Anlage durch einen separaten Mannschaftsausgang verlassen. Auch hier ist die "modernere" Anbringung der groesseren Eingangstueren im gebrochenen Eingangsflur zu beachten. Diese Anlage aehnelt dem Heeresregelbau 504, dem jedoch, als Hauptunterscheidungsmerkmal, die Kleinstglocke mit dem zugehoerigen Raum fehlt und daraus folgend keine Nahverteidigungsscharte in den Pak- Unterstellraum besitzt.

Im Bereich ausserhalb der 2. Heeresstellung wurde dieser Typ in der Regel feindwaerts der Batterie installiert und diente wohl der Batteriefuhrung als Unterstand, was sich auch aus dem Bezeichnung der Anlage in diesem Stellungsbereich ableiten laesst: “Stand fuer Batteriefuehrung”.

Von dieser Anlage existiert nur noch ein intaktes Exemplar, in dem sich sogar noch die Kleinstglocke befindet.